Österreichische Mehrkampfmeisterschaften U14 | Platz 5 für Markus Landl

Heute, 04.06.2015, fanden im Stadion Villach-Lind die Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften in der Altersklasse U14 männlich und weiblich statt.

Der LC Villach wurde vom KLV Kärntner Leichtathletikverband mit der Durchführung dieser Meisterschaften beauftragt.

LC Villach Veranstaltungskoordinator Oliver Münzer konnte mit seinem bestens eingespielten Team bei hochsommerlichen Temperaturen 104 Aktive (65 Athletinnen + 39 Athleten) aus allen Bundesländern Österreichs und auch den neuen KLV-Präsidenten, Albert Gitschthaler, im Stadion Villach-Lind begrüßen.

Die Jugendlichen im Alter von 12 bis 13 Jahren hatten bei diesem Mehrkampf die Disziplinen Hochsprung, 60 m Hürden, Vortex-Wurf, 60 m und einen 1.200 m Crosslauf zu absolvieren und waren mit großem Eifer und viel Talent bei der Sache.

Aus Kärntner Sicht ist die starke Leistung (3.893 Punkte) von Vanessa Riegler vom LAC Wolfsberg, die sich damit zur Österreichischen U14 Mehrkampfmeisterin krönte, besonders hervor zu heben.

Ergebnisse ÖMS Mehrkampf männlich U14:
1. Michael Rauscher (Jg. 2002 | Union Pottenstein, NÖ): 3.547 Punkte | Hoch: 1,56 m | 60 m Hürden: 8,72 | Vortex: 51,24 m | 60 m: 7,66 | 1.200 m Cross: 4:21,16 Min.
2. Manuel Darazs (Jg. 2002 | SVS-Leichtathletik): 3.289 Punkte | Hoch: 1,56 m | 60 m Hürden: 9,18 | Vortex: 52,07 m | 60 m: 8,30 | 1.200 m Cross: 4:20,82 Min.
3. Michael Weingartner (Jg. 2002 | LCA Umdasch Amstetten): 3.001 Punkte | Hoch: 1,36 m | 60 m Hürden: 9,78 | Vortex: 56,64 m | 60 m: 8,57 | 1.200 m Cross: 4:24,89 Min.

Mit Rang 5 wurde Markus Landl vom LC Villach mit 2.835 Punkten bester Kärntner. Auf den Plätzen 6 und 7 landeten mit Florian Herbst (KLC | 2.816 Punkte) und Lukas Oberdorfer (KLC | 2.808 Punkte) zwei weitere Kärntner.

Ergebnisse ÖMS Mehrkampf männlich U14 Mannschaft:
1. Zehnkampf-Union I Linz | 8.189 Punkte | Stefan Redlinger, Moritz Haudum, Matthias Lasch
2. Union Pottenstein I (NÖ) | 8.141 Punkte | Michael Rauscher, Aleksandar Zivanic, Simon Schiemer
3. SVS-Leichtathletik I | 8.106 Punkte | Manuel Darazs, Elias Lachkovics, Maurice Mair

Beste Kärntner Mannschaft auf Rang 4 war der KLC I (Florian Herbst, Lukas Oberdorfer, Ferdinand Radda) mit 8.053 Punkten.

Ergebnisse ÖMS Mehrkampf weiblich U14:
1. Vanessa Riegler (Jg. 2002 | LAC Wolfsberg): 3.893 Punkte | Hoch: 1,52 m | 60 m Hürden: 9,47 | Vortex: 49,14 m | 60 m: 8,37 | 1.200 m Cross: 4:18,47 Min.
2. Johanna Plank (Jg. 2002 | Zehnkampf-Union): 3.680 Punkte | Hoch: 1,44 m | 60 m Hürden: 8,89 | Vortex: 36,18 m | 60 m: 8,27 | 1.200 m Cross: 4:24,95 Min.
3. Lena Lackner (Jg. 2002 | ATSV Linz LA): 3.578 Punkte | Hoch: 1,40 m | 60 m Hürden: 8,84 | Vortex: 35,97 m | 60 m: 8,14 | 1.200 m Cross: 4:42,11 Min.

Ergebnisse ÖMS Mehrkampf weiblich U14 Mannschaft:
1. ULC-Riverside Mödling I | 9.989 Punkte | Amelie Brunner, Verena Ewinger, Maxima Krause
2. Zehnkampf-Union I Linz | 9.936 Punkte | Johanna Plank, Romana Zeitlhofer, Julia Grabner
3. ATSV Linz LA I | 9.353 Punkte | Lena Lackner, Sophie Kreiner, Isabella Hafner

Der LAC Wolfsberg I eroberte in der Aufstellung Vanessa Riegler, Julia Pum und Sarah Sabath mit 9.146 Punkten Rang 4 und stellte die beste Kärntner Mannschaft.