Berglauf-EM: 18. Rang für Markus Hohenwarter

Bei der Berglauf-EM in Porto Moniz (Portugal) belegte Markus Hohenwarter den guten 18. Rang unter 80 Startern, war damit schnellster Österreicher und kam mit der Mannschaft auf Platz 9.

„Vor allem die ersten 5 km mit 1.250 Höhenmetern hatten es in sich, die restlichen knapp 7 km verliefen dann eher flach und ich bin mit der erbrachten Leistung nach der doch langen Verletzungspause sehr zufrieden“, so Markus in einer ersten Reaktion.