KMS Allg., U23, U18 | Maja Kropiunik holte 5 Titel

Bei den in Klagenfurt ausgetragenen Leichtathletik-Landesmeisterschaften in der Allgemeinen Klasse, U23 und U18 standen die LC Villach-Athleten insgesamt zehn Mal am Siegerpodest.

Am erfolgreichsten schnitt U18-Atheltin Maja Kropinik ab, die fünf Titel (100 m, 100 m Hürden, 200 m, 4 x 100 m + Weitsprung) in ihrer Altersklasse holte und über die 100 m Hürden in 14,80 Sek. eine persönliche Bestleistung erzielte.
Den Staffel-Sieg über 4 x 100 m in 52,41 Sek. in der Altersklasse U18 feierte sie gemeinsam mit ihren Kolleginnen Verena Albel, Pia Kilzer und Lena Müller.

In der Allgemeinen Klasse eroberte Patrick Knafl über 400 m in 52,84 Sek. Gold, über 200 m in 23,70 Sek. Silber und über 100 m in 11,67 Sek. Bronze und sorgte dafür, dass drei weitere Medaillen in die Draumetropole gingen.

Über zwei Mal Silber in der Altersklasse U18 freute sich Markus Landl – Er lief die 100 m in 12,26 und die 200 m in 25,40 Sekunden.