Medaillenregen bei den U-18/U-23 und Allg. Kärntner- Meisterschaften für den LC-Villach!

Am 17. und 18.6 fanden in Wolfsberg die letzten Kärntner Nachwuchsmeisterschaften des Jahres auf der Bahn statt! Der LC-Villach war mit 10 Athleten vertreten! Unter erschwerten Bedingungen mit viel Wind konnten sich alle unserer AthletenInnen über Medaillen freuen! Gesamt wurden 12 Medaillen, 4x Gold, 5x Silber und 3x Bronze gewonnen!

Am ersten Tag siegte Finn Yannik Ebner in der U-18 Klasse über die 400m Hürden und schrammte nur knapp an seiner Bestzeit vorbei.

Ebenfalls Gold in der Klasse U-18 gewann Maya Kropiunik bei ihrer Premiere über die 400m Hürden. Am Sonntag holte sie sich noch die Bronzemedaille über 200m!

Anna Nelhiebel( U-18) konnte im Hochsprung ihre persönliche Bestmarke um 12 cm verbessern und gewann Gold.

Für die 4. Goldmedaille sorgte Verena Albel( U-23) über die 200m und konnte sich obendrein noch über Silber im Hochsprung freuen!

Das U-18 Staffel Team des LC-Villach wurde mit Johanna FreyMaya CombsAnna Nelhiebel und Dorina Trabesinger Zweiter.

Spannend verlief der 800m Lauf bei den Mädels, die vierköpfige Spitzengruppe konnte bis zum Schluss zusammenbleiben, im Zielsprint wurde Dorina Trabesinger zweite vor Vereinskollegin Lena Müller, beide Athletinnen mit persönlichen Bestzeiten. Lena konnte sich auch noch über Silber im 400m Lauf freuen.

Noah Resch gewann bei seinem ersten Wettkampf mit persönlicher Bestleistung Bronze im Hochsprung. Ebenso auf Platz 3 schaffte es  sein Vereinskollege Georg Albel  über die 400m.

Weitere Ergebnisse:

 4. Platz, Georg Albel 800m (persönliche Bestleistung)

 4. Platz, Johanna Frey 800m

 4. Platz, Dorina Trabesinger 400m

Gratulation an alle Athleten und Athletinnen!