NYC-Marathon, Age-Group Awards: Roman Tramoy-Weger am Podest, Ehefrau Sylvie auf Rang 4!

Die schwierigen Bedingungen – 7 Grad und teils starker, böiger Wind – bei der 44. Auflage des „New York City Marathon“ verlangten Sylvie und Roman Tramoy-Weger alles ab.

Roman (40 | mehrmaliger Österreichischer Halbmarathon- und Marathon Staatsmeister) finishte in 02:31:11 Stunden und eroberte in seiner Altersklasse hinter dem Italiener Danilo Goffi und dem Australier Lee Troop den 3. Platz. In der Gesamtwertung landete Roman beim größten und berühmtesten Marathon der Welt auf Rang 52.

Christian Robin gewinnt Lago di Maggiore Marathon in 02:27:59!

Christina Robin (Jg. 1983) startete vergangenes Wochenende zum Saisonabschluss beim Lago di Maggiore Marathon und konnte diesen nicht nur gewinnen, er unterbot dabei auch seine bisherige persönliche Bestleistung um über drei Minuten. 02:27:59 Stunden lautet nun seine neue Bestmarke. „Ich bin mit der Erwartung meine Marathonzeit zu unterbieten nach Italien gefahren. Dass es dann zusätzlich noch der Sieg wurde, ist natürlich großartig. Bis km 36 hat mich mein Coach und Laufkollege Roman Tramoy-Weger als Pacemaker begleitet.

Chicago Marathon: M50-Sieger Fritz Lange schwärmt von einem perfekten Rennen

Müde, mit einem ordentlichen Schnupfen aber mächtig stolz über das Erreichte ist Fritz Lange (51) aus Chicago heimgekehrt.

In sehr guten 02:42:30 Stunden gewann der 51-jährige für den LC Villach startende Bergler (Gemeinde Rosegg) die Altersklasse M50-54 – zehn Sekunden vor dem Amerikaner Brian Keno und 02:03 Min. vor dem Schweden Fredrik Arthursson – beim diesjährigen Chicago-Marathon.

ÖMS Halbmarathon: 3 x Gold + 1 x Silber!

Ganz ausgezeichnet präsentierte sich der LC Villach bei den Halbmarathon-Staatsmeisterschaften in Salzburg.

Roman Weger (Jg. 1974), Christian Robin (Jg. 1983) und Florian Schipflinger (Jg. 1982) holten sich in 03:30:59 Stunden mit deutlichem Vorsprung Gold in der Teamwertung.

In der Einzelgesamtwertung klassierte sich Roman Weger in 01:08:30 Stunden auf Rang 4, die Altersklasse M40 gewann er.

Christian Robin finishte in 01:09:40 und wurde gesamt 5., Florian Schipflinger 9. in 01:12:49.

Finale Leichtathletik Talenteshow 2014

Die „Kärnten-Sport Leichtathletik Talente-Show“ ist eine vom LC Villach ins Leben gerufene Veranstaltungsserie für die jüngsten Leichtathletinnen und Leichtathleten in Kärnten.

Heuer standen vier Stadionmehrkämpfe und fünf Laufveranstaltungen zur Auswahl, wobei die Ergebnisse der besten drei Mehrkämpfe und besten vier Laufveranstaltungen für die Gesamtwertung (Overall-Cupwertung) herangezogen wurden.

Bei den Mehrkampfbewerben steht das Kennenlernen der Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen in kindgerechter Form im Vordergrund.

Finale Leichtathletiktalenteshow 2014

Am Samstag, 27.09.2014 findet im Stadion Villach/Lind das Finale der Leichtathletik Talenteshow 2014 statt.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Lena Münzer und Julian Preissl erzielten persönliche Bestleistungen

Bei den Österreichischen U16 und U20 Meisterschaften in Salzburg-Rif gab es mit insgesamt 450 jungen Athletinnen und Athleten nicht nur ein großes Starterfeld, sondern auch starke Leistungen.

Ergebnisse Abendmeeting

Die Ergebnisse vom Abendmeeting am 27.08.2014 im Stadion Villach/Lind finden Sie hier.

Kärnten Läuft

Weltklasseleistungen und mehrere tausend Teilnehmer gab es bei „Kärnten läuft“ zu bewundern. Der Kenianer Geoffrey Ronoh siegte im Halbmarathonrennen in hochklassigen 59:45 Minuten. Der 32-jährige Kenianer lief solo einem klaren Sieg entgegen. In 59:45 Minuten knackte er nicht nur die Streckenrekordzeit für den Lauf am Wörthersee, sondern erzielte auch die erste jemals in Österreich gelaufene Halbmarathonmarke unter einer Stunde.

Abendmeeting

Am Mittwoch, 27.08.2014 veranstaltet der LC Villach wieder ein Abendmeeting.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Seiten

LC-Villach RSS abonnieren