„Kärnten läuft“

Beim „Kärnten läuft“ Viertelmarathon stellte der LC Villach mit Christian Robin (Jg. 1983) den Gesamtsieger und er gewann zudem seine Altersklasse M30:
Die 10,55 km von Pörtschach nach Klagenfurt absolvierte Christian mit einem Schnitt von knapp 19 km/h bzw. 3:13 Minuten je km!, Siegerzeit 33:18 Minuten.

Int. Laufmeeting Andorf – persönliche Bestleistungen unserer Läufer über 1000 m

Beim schon traditionellen Laufmeeting im kleinen oberösterreichischen Ort Andorf war der LC Villach am vergangenen Wochenende bei wieder einmal hochsommerlichen Temperaturen mit 3 Athleten vertreten. Für alle war es die weite Reise wert, um hier im Hauptbewerb (1000 m Lauf - 5 Läufe) antreten zu dürfen.

Patrick OBERRAUNER lief im B-Lauf mit persönlicher Bestleistung von 2:34,53 min auf den 2. Rang, im gleichen Lauf verbesserte sich Thomas ALLMAIER auf 2:38,55 min (Rang 6). Im C-Lauf wurde Julian Preissl in 2:44,82 min (ebenfalls pB) auf Rang 5 klassiert.

Andreas Lindner neuer Kommandant im Heeresleistungssportzentrum Faak

Die Athletinnen und Athleten des LC Villach sind nicht nur sportlich, sondern auch beruflich sehr erfolgreich unterwegs:

Andreas Lindner (Jahrgang 1970), Marathon-Vizestaatsmeister von 2003 (pB 2:30:16) hat neben 17 Marathons – unter anderem in New York 2008 – auch den Ironman Kärnten in den Jahren 2004 und 2009 in 9:19:41 (Hawaii Qualifikation) bzw. 9:22:25 äußerst erfolgreich absolviert.

Österreichische Meisterschaft U23

Der LC Villach war in der Südstadt (NÖ) bei den Österreichischen Meisterschaften der Klasse U23, welche in vielen Bewerben unter den derzeit hohen Temperaturen litt, nur durch einen Athleten vertreten.

Patrick Oberrauner erreichte im 1500-m-Lauf (+ 36 °) zwar eine neue persönliche Bestleistung (4:05,72min), konnte damit aber leider nicht in die Medaillenentscheidung eingreifen und belegte den guten 5. Platz.

Österreichische Meisterschaften

Bei sehr heißen Temperaturen fanden in Feldkirch-Gisingen die Österreichischen Meisterschaften der Allgemeinen Klasse statt.

Der LC Villach war dabei nur mit einem kleinen Team vertreten.

Christian Robin erreichte mit einer persönlichen Bestleitung über 5000m (15:05,64min) den ausgezeichneten 5. Platz.

Patrick Oberrauner kam über 1500m nahe an seine Bestleistung heran und erreichte mit einer Zeit von 4:10,06min Platz 7.

ÖMS Siebenkampf U16

Bei den am Wochenende (22./23. Juni) im Wolfsberger Stadion ausgetragenen Staats- und Landesmeisterschaften im Siebenkampf konnte Julian Preissl (Jahrgang 1998) mit 4.189 Punkten in der Altersklasse U16 den sehr guten 6. Rang bei den Staatsmeisterschaften erobern.

Er erzielte dabei nicht weniger als fünf persönliche Bestleistungen (pB) und krönte sich zudem zum Kärntner Landesmeister im Siebenkampf in seiner Altersklasse.

Staatsmeisterschaften im Berglauf

Michaela Zwerger hinterließ bei den Staatsmeisterschaften im Berglauf in Itter/Tirol erneut einen starken Eindruck.

Sie absolvierte die 7,9 km mit 750 Höhenmetern bis zum Ziel auf der Kraftalm(!) in 47:43 Minuten und klassierte sich in der Gesamtwertung auf den ausgezeichneten 4. Rang. Ihre Altersklasse (W45) gewann sie souverän und ließ sich einen weiteren Titel gutschreiben.

Internationale Gala in Regensburg (D)

Unsere U14 Athletin Selina Oberrauner lief gestern (8. Juni) bei der stark besetzten Internationalen Sparkassen Gala in Regensburg (D) über 800 m in 2:35,85 eine neue persönliche Bestleistung und wurde zweite in ihrer Altersklasse. Mit dieser Zeit führt sie neben der 1.000 m nun auch die österreichische 800 m Jahresbestenliste in der U14 Altersklasse an.

Österreichischer Frauenlauf

Beim 10km Rennen im Rahmen des österreichischen Frauenlaufes in Wien belegte Sylvie Tramoy mit einer Zeit von 38:34,6min Rang 2 (Siegerin der Klasse W40).

Int. Pfingstmeeting in München

Selina und Patrick Oberrauner sowie Thomas Allmaier waren beim Internationalen Pfingstmeeting in München im Einsatz. Dabei überzeugten alle drei mit persönlichen Bestleistungen:

Selina Oberrauner (U14) startete in der nächst älteren Kategorie (U16) erstmals über die 1.000 m-Distanz und lief in starken 3:18,35 auf Platz 5. Mit dieser Zeit nimmt sie in der österreichischen Jahresbestenliste aktuell einen Top-5-Platz ein.

Seiten

LC-Villach RSS abonnieren